Neues Lenovo® Yoga Tablet – Ein Tablet wie kein Anderes

Sportliche Innovation verspricht beim neuen Lenovo Yoga Tablet schon der Name. Mit ungewöhnlichem Design und kreativen Funktionen möchte Lenovo mit seiner neusten Schöpfung den Tablet-Markt erobern und den renommierten Größen Apple und Samsung Konkurrenz machen. Ob das gelingt, zeigt ein genauerer Blick auf das formschöne Lenovo Yoga Tablet 10. In puncto Design setzt das 10 Zoll große Tablet schon einmal echte Maßstäbe, denn das Gehäuse ist nicht nur ungewöhnlich, sondern kann auch etwas. Die rundliche Verdickung an der Längsseite des Tablets ist nicht nur eine optische Spielerei, sondern sorgt vor allen Dingen dafür, dass sich das Tablet bequemer und komfortabler festhalten lässt.

Quelle: www.lenovo.com

Quelle: www.lenovo.com

Gerade bei der Verwendung des Tablets als Zeitung oder E-Book ist das ein gelungenes Konzept. Weniger schön für genau diesen Zweck ist allerdings das Gewicht des Lenovo Yoga 10 – Mit 605 Gramm gehört das Tablet zu den Schwergewichten der Szene. Doch das scheint Lenovo genau zu wissen und hat bereits vorgesorgt: Wenn das Yoga 10 in der Hand zu schwer werden sollte, sorgt ein ausklappbarer Standfuß dafür, dass sich das Tablet freistehend auf einer Unterlage aufstellen lässt. So können auch Filme und Fotos bequem angeschaut werden. Die Wulst am Yoga Tablet 10 hat neben der Handhabung und den darin gut geschützten Kartenslots aber vor allen Dingen einen äußerst praktischen Vorteil. Darin ist ein Akku untergebracht, der dem Yoga 10 eine deutlich längere Betriebszeit beschert als es von anderen Android-Tablets bekannt ist. Über 9 Stunden Video-Wiedergabe und mehr als 11 Stunden Surfen im WLAN machen das Lenovo Yoga 10 Tablet zum Dauerläufer unter den flachen Computern. Länger kann kein Android-Gerät und selbst iPads müssen früher die Segel streichen.

Nur für das Mittelfeld reicht dagegen das Leistungspaket im Inneren des Tablets aus dem Haus Lenovo. Der Quad-Core-Prozessor von Mediatek bietet für aufwändige Apps und die modernsten Spiele nur durchschnittliche Ressourcen, was zu Ruckeln und Verzögerungen führt. Auch beim Surfen im WLAN könnte es schneller gehen. Die Darstellung ist beim Display im Yoga Tablet 10 von Lenovo auf maximal 1280 x 800 Bildpunkte beschränkt, was bei der großen Schriftart für eine grobkörnige, pixelige Optik sorgt. Dennoch ist die Beleuchtung der Anzeige gut und blickwinkelstabil, was die Nutzung sejr angenehm gestaltet. Die 5-Megapixel-Kamera des Lenovo Yoga Tablet 10 macht bei guter Belichtung ordentliche Bilder und auch die Frontkamera ist mit 1,6 Megapixeln in Ordnung und ermöglicht flüssige Videotelefonie.

In der Preisklasse rund um 300 Euro gibt es kaum ein Gerät, das dem Lenovo Yoga Tablet 10 das Wasser reichen kann. Hier punkten vor allen Dingen die starke Akkuleistung und das kreative Design des Gehäuses. Für einen Angriff auf die Marktführer in höheren Preisklassen reicht es beim Lenovo Tablet allerdings nicht, dafür ist die Displayauflösung zu gering und die Prozessorleistung zu bescheiden. Das ist für diesen Preis aber auch nicht zu erwarten.

Keine Kommentare mehr möglich.